Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

MET-Stars Live in Concert:
Anna Netrebko live aus der
Spanischen Hofreitschule Wien

Eine der besten Opernsängerinnen der Welt singt für das bekannteste Opernhaus der Welt in der schönsten Reitschule der Welt.

Um durch die Corona-Pandemie nicht vollständig ausgebremst zu werden, hat die Metropolitan Opera New York ein neues, erfolgreiches Business Modell gestartet – die Pay-per-View Serie Met Stars Live in Concert-Reihe.
Das nächste Konzert wird morgen am, 6. Februar, um 19:00 Uhr MEZ/1:00 Uhr ET mit Anna Netrebko übertragen und findet auf persönlichen Wunsch der Star-Sopranistin in der barocken Winterreithalle der Spanischen Hofreitschule in Wien statt.


Das Konzert wird live über die MET-Website übertragen und ist danach 14 Tage auf Anfrage verfügbar. Auf dem Programm stehen russische Lieder von Rachmaninoff, Rimsky-Korsakov und Tschaikowsky sowie eine Auswahl von Debussy, Dvořák, Fauré und Strauss. Anna Netrebko wird von Pavel Nebolsin am Klavier und im Duett in Offenbachs „Hoffmanns Erzählungen“ und Tschaikowskys Pique Dame von der Mezzosopranistin Elena Maximova begleitet.


Die für die Spanische Hofreitschule zuständige Bundesministerin Elisabeth Köstinger bezeichnet die Wahl der Hofreitschule als eine besondere Auszeichnung für das Tourismusland Österreich: „Eine bessere Werbung für unser Land kann es nicht geben. Die Zeit nach der Coronakrise, wo wir wieder reisen können, kommt bestimmt. Bis dahin ermöglicht die MET-Konzert-Reihe virtuellen Musik-Genuss aus großartigen Locations, wie unserer Spanischen Hofreitschule, die den einen oder anderen Touristen vielleicht für einen Besuch in Österreich begeistert, sobald es wieder möglich ist.“


Für die schönsten Bilder von Wien in dieser weltweiten Übertragung sorgte WienTourismus mit beeindruckendem Filmmaterial.


Norbert Kettner, Direktor WienTourismus: „Kultur und Musik von Weltrang zählen zu Wiens wichtigsten touristischen Assets. Bilder aus der Spanischen Hofreitschule und der gesamten Stadt besitzen weltweite Strahlkraft auf den gerade für Wien so wichtigen internationalen Herkunftsmärkten. Sie zeigen, dass Wien auch in der aktuell sehr schwierigen Zeit Kulturangebot der Spitzenklasse bietet und schüren einmal mehr Sehnsüchte nach einer Wien-Reise und Live-Kulturerlebnissen vor Ort, sobald dies wieder möglich ist.“


Für die Übertragung der „Met Stars Live“ Konzert-Reihe aus Wien wurde von der MET Opera eine imposante Bühne mit dem imperialen Wappen der Spanischen Hofreitschule von 4m Höhe und 5,5m Breite in der 18m hohen Reithalle aufgebaut.


„Es ist uns eine große Ehre, die prächtige Winterreithalle einer der größten Künstlerinnen unserer Zeit zur Verfügung stellen zu können“, so Sonja Klima, Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule. „Anna Netrebko verzaubert mit ihrer Kunst die Menschen weltweit und wir sind sehr glücklich, dass wir dabei sein können“, so Klima weiter.


Für die Durchführung des Konzerts sind zahlreiche Mitarbeiter der MET in Wien, New York und weiteren Locations in den Vereinigten Staaten beschäftigt. Das Konzert wird mit großem technischen Aufwand mit mehreren Kameras aufgenommen, die per Satellit mit dem Übertragungswagen in New York verbunden sind, in dem sich auch die Moderatorin des Programms, die Sopranistin Christine Goerke befindet. Regie führt Gary Halverson, der preisgekrönte Regisseur der Live-HD Sendungen der MET.


Karten kosten 20 US-Dollar und können auf der Website der Met unter metopera.org gekauft werden. Die Konzerte werden nach der Live-Veranstaltung 14 Tage lang auf Abruf zur Verfügung stehen. Die Programme können über Computer, Mobilgerät oder Home Entertainment System (über Smart TV, Chromecast oder AirPlay) gestreamt werden.


Das vorläufige Programm des Konzerts am 6. Februar:
"Flieder", Op.21, Nr. 5 von Sergej Rachmaninow
"An meinem Fenster", op. 26, Nr. 10 von Sergei Rachmaninow
"Hier ist es schön", op. 21, Nr. 7 von Sergei Rachmaninow
"Das Lied der Lerche", op. 43, Nr. 1 von Nikolai Rimski-Korsakow
"Morgen!" Op. 27, Nr. 4 von Richard Strauss
"Il pleure dans mon coeur" von Claude Debussy
"Depuis le jour" aus Louise von G. Charpentier
"Sag mir, warum", op. 57, Nr. 1 von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
"Go not, happy day" von Frank Bridge
"Mattinata" von Ruggero Leoncavallo
"Uzh vecher ... Oblakov pomerknuli kraya" ("Abend ist's...Der letzte Strahl der Dämmerung") aus Tschaikowskys Pique Dame
"Melodie", op. 42, Nr. 3 von Nikolai Rimski-Korsakow
"Schlaflose Nächte", op.60, Nr.6 von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky
"Die Nacht", op. 10, Nr. 3 von Richard Strauss
"Wiegenlied", op. 41, Nr. 1 von Richard Strauss
"Ständchen", op. 17, Nr. 2 von Richard Strauss
"Après un rêve", op. 7, Nr. 1 von Gabriel Fauré
"Lieder, die meine Mutter mir beigebracht hat" von Antonín Dvořák
"Der Traum", op. 8, Nr. 5 von Sergej Rachmaninow
"Belle nuit, ô nuit d'amour" aus Offenbachs „Les Contes d'Hoffmann“
"Ob heller Tag", op. 47, Nr. 6 von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky

Rückfragenachweis:
Anna Georgiades
Pressesprecherin
Spanische Hofreitschule Wien
Anna.georgiades@srs.at,
Tel: +43 664 8224835 www.srs.at #spanishridingschool

Bilder zur Presseaussendung

Anna Georgiades
Anna Georgiades

Anna Georgiades

Pressesprecherin

Tel.: + 43 664 8224835