Cookie-Einstellungen

Wir verwenden erforderliche Cookies, die automatisch installiert werden, um die Funktionalität unserer Website in Bezug auf Sicherheit, Erreichbarkeit und Netzwerkmanagement zu gewährleisten. Um Ihre Erfahrungen mit unserer Website zu verbessern, möchten wir funktionelle, Analyse- und Social-Media-Cookies setzen, die erfassen, wie Sie unsere Website nutzen, und die Bereitstellung personalisierter Inhalte sowie von Social-Media-Funktionen ermöglichen. Daher geben wir Informationen über Ihre Nutzung unserer Website an unsere Partner weiter. Diese können derartige Informationen mit anderen Daten kombinieren, die Sie ihnen zur Verfügung gestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Einige unserer Partnerdienste befinden sich in den USA, die vom Europäischen Gerichtshof als ein Land mit einem unzureichenden Datenschutzniveau eingeschätzt werden. Es besteht die Möglichkeit und das Risiko, dass Ihre personenbezogenen Daten von US-Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden, wogegen keine wirksamen Rechtsbehelfe zur Verfügung stehen. Mit einem Klick auf „Alle Cookies akzeptieren“ erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf unserer Website sowohl von uns als auch von Drittanbietern (auch in den USA) verwendet und Daten übermittelt werden können (Art. 49 DSGVO), sofern nicht ausdrücklich andere geeignete Garantien vorliegen. Ihre Zustimmung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. In den Einstellungen können Sie Cookies konfigurieren.

Detaillierte Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung – Cookies.

Erforderlich

Wir verwenden erforderliche Cookies, um die Funktionalität unserer Website in Bezug auf Sicherheit, Erreichbarkeit und Netzwerkmanagement zu gewährleisten. Diese Cookies werden automatisch installiert. Ihre Zustimmung ist nicht erforderlich, da diese Cookies keine personenbezogenen Daten verarbeiten. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser jederzeit ändern. Dies könnte allerdings zur Folge haben, dass die Website nicht mehr richtig funktioniert.

Funktionell

Mit funktionellen Cookies können wir die Leistung und Individualisierung der Website auf der Grundlage der von Ihnen auf der Website getroffenen Entscheidungen verbessern. Sie werden von uns oder von unseren Vertragspartnern gesetzt, die ihre Dienste mit unserer Genehmigung auf unseren Websites anbieten (z. B. Umfragen zur Zufriedenheit mit der Website). Wenn Sie diese Cookies nicht akzeptieren, könnten möglicherweise einige oder alle Funktionen der Website nicht korrekt funktionieren.

Analyse Cookies

Wir verwenden Google Analytics, um besser zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen. Dies erleichtert uns, Entscheidungen über allgemeine Verbesserungen der Funktionalität und des Inhalts der Website zu treffen. Die Cookies sammeln Informationen auf eine Art und Weise, durch die Sie nicht direkt identifiziert werden können.

Social-Media Cookies

Diese Cookies werden von verschiedenen Anbietern sozialer Netzwerke gesetzt, die wir in unsere Website aufgenommen haben. Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, Inhalte mit Ihren Freunden und Netzwerken zu teilen. Wenn Sie „im Internet surfen“, erfassen diese Cookies Ihren Browserverlauf und erstellen ein Profil Ihrer Interessen. Auf diese Weise beeinflussen sie den Inhalt und die Nachrichten, die Sie auf den von Ihnen besuchten Websites sehen. Wenn Sie die Verwendung dieser Cookies ablehnen, stehen Ihnen die Tools zum Teilen von Inhalten möglicherweise nicht zur Verfügung.

Presseinformation 20. Juni 2022

Eine Ausbildung die Geschichte schreibt:
Bewerber-Event in der Spanischen Hofreitschule

Erstmals in der Geschichte der Spanischen Hofreitschule lud die Institution alle Lehrlingsbewerber zu einem ersten Kennenlernen in die Hofburg ein.

Neben Meet & Greet mit den Mitarbeitern der Reitbahn und der Geschäftsführung, wurden die Teilnehmer in „Speed Talks“ auf ihre Schlagfertigkeit und Artikulation getestet.


Ehrgeiz, Liebe zu den Pferden und Durchhaltevermögen. Das sind die Grundvoraussetzungen, die die Lehrlinge mitbringen müssen. Denn die, für die Pferdebranche gewöhnlichen, Arbeitszeiten sind nicht für Jedermann. Sechs Tage die Woche wird gemistet, gebürstet und geritten. In der Hofreitschule in Wien, aber auch auf den zwei weiteren Standorten in Heldenberg und Piber. Dies mag für viele Jugendliche auf den ersten Blick weniger ansprechend sein- die Belohnung dafür sind allerdings viele Glücks Momente die stolz machen, und ein beeindrucktes Publikum.

Talent allein reicht nicht- die Harmonie im Team muss gegeben sein.

„Wir sind ein sehr, sehr gutes Team und arbeiten sehr gut zusammen. Sonst könnten wir nicht jede Woche in der Quadrille so harmonieren und performen.“, so Oberbereiter Rudolf Rostek. Es gibt Einzelkämpfer, aber auch das sei wichtig für ein gut eingespieltes Team. Denn jeder hat seine Stärken, die für die Gesamtleistung perfekt eingesetzt werden.“

Eine Kampagne von Jungen - für Junge

Um junge Menschen für eine Anstellung in der Spanischen Hofreitschule oder im Lipizzanergestüt Piber zu begeistern, wurde mit Start März 2022 über mehrere Monate die Social Media Kampagne „Nimm die Zügel in die Hand“ über TikTok, Instagram und Facebook gefahren.

Darin erzählen in kurzen Videos Mitarbeiter der Reitbahn oder des Lipizzanergestüts vom Training, der täglichen Arbeit mit den Pferden und was ihre persönlichen Beweggründe waren, ihre Jobauswahl an der Hofreitschule zu treffen.

Die Lehrlingskampagne wurde von den kreativen Köpfen der LOFT Kreativagentur unter der Leitung von Alexandra Golda und HR Consultant der Spanischen Hofreitschule, Marion Maurer, kreiert und mit dem Recruiting Team der Hofreitschule umgesetzt.

Um die Stationen der Ausbildung hautnah erleben zu können, wurden die interessierten BewerberInnen für einen Tag in die Hofreitschule eingeladen. Der Tag startete mit einem Besuch des öffentlichen Morgentrainings, bei dem sie über Kopfhörer von Oberbereiter Rostek detaillierte Informationen zu den gezeigten Lektionen erhielten. Im Anschluss fand ein „Speed Talk“ mit Mitgliedern der Reitbahn und der Geschäftsführung statt. Der wohl interessanteste Part für die BewerberInnen war wohl das „Meet & Greet mit den Oberbereitern, Bereiter: innen und Eleven, bei dem sie einerseits das Team der Hofreitschule kennenlernen und andererseits ihre persönlichen Fragen direkt an ihre womöglich zukünftigen Lehrer und Kollegen stellen konnten.

Als verdienten Höhepunkt ging es danach endlich zu den Pferden in die Stallburg mit dem qualifiziertesten Führer, dem Stallmeister Andreas Haipl.

Die Lehre

Die dreijährige Lehrausbildung findet an den unterschiedlichen Standorten der Spanischen Hofreitschule, im Lipizzanergestüt Piber, in der Berufsschule, sowie auch außerbetrieblich statt. Je nachdem wofür man sich entscheidet, erlernt man die Hohe Schule der Klassischen Reitkunst oder die Pferdepflege – und - zucht, sowie das klassische Reiten und Kutschenfahren (im Gestüt).

Alle Infos: www.karriere-srs.at

Tradition weitergeben, Hingabe leben und Schönheit bewundern

Kaum eine andere Kultureinrichtung der Welt verbindet so viel gelebte Tradition und Perfektion. Die Spanische Hofreitschule in Wien blickt auf eine 456 Jahre währende Geschichte der Hohen Schule der Klassischen Reitkunst zurück und ist heute genau so faszinierend wie noch zu Kaisers Zeiten. Mit den berühmten Lektionen, allen voran „die Große Schulquadrille“ oder „Schule über der Erde“ mit der einzigartigen Kulturpferderasse – den Lipizzanern – und ihren Bereitern, hat die Spanische Hofreitschule Wien eine weltweite Alleinstellung erreicht.

Anna Georgiades
Anna Georgiades

Anna Georgiades

Leitung Kommunikation & Presse

Tel.: + 43 664 8224835