DIE SALONS DER SPANISCHEN HOFREITSCHULE

Die drei Repräsentationssalons der Spanischen Hofreitschule bilden den perfekten Rahmen für exklusive Empfänge und Veranstaltungen aller Art. Alle Räume verfügen über Tageslicht und bieten einen eindrucksvollen Ausblick auf den Michaelerplatz, einen der schönsten Plätze in der Wiener Innenstadt. In den drei Salons ist es möglich, bis zu 160 Gäste zu empfangen und von dort aus direkt durch eine Verbindungstür in die barocke Winterreitschule (die bei Interesse zur Anmietung zur Verfügung steht) zu gelangen.

Die Räumlichkeiten, Teil des 1889 bis 1893 unter Burghauptmann Kirschner nach Plänen Joseph Emanuel Fischer von Erlach erbauten Michaelertrakts der Hofburg, lassen sich thematisch in drei Teile gliedern: Den Salon der Kaiserpferde, dessen Gemälde sich den Lipizzanern und den Lektionen der Hohen Schule widmen, den Salon der Hofgestüte, in dem

sich Gemälde der damaligen kaiserlichen Hofgestüte Lipica und Kladrub befinden, und, zu guter Letzt, den Salon der Winterreitschule mit Gemälden von Ignace Duvivier und Julius von Blaas.

Die unvergleichliche Ausstrahlung dieses Ortes macht jede Veranstaltung zu einem ganz besonderen Erlebnis. Je nach Wunsch und Anzahl der Gäste bieten sich die verschiedensten Möglichkeiten an, um die Veranstaltung individuell Ihren Wünschen anzupassen. Gerne beraten wir Sie und erstellen Ihnen ein individuelles Angebot.

 

SALONMAPPE

 

Kontakt:

Sonja Weber
Eventmanagement
event@srs.at

In dieser einzigartigen historischen Atmosphäre werden festliche Veranstaltungen, Cocktails und Bankette zu unvergesslichen Ereignissen.

 

Größe gesamt:

  • 134 m²

Max. zulässige Personenanzahl Stehempfang:

  • 160 Personen

Max. zulässige Personenanzahl Dinner:

  • 100 Personen