Gemeinsames Projekt der Spanischen Hofreitschule, Zumtobel Group und zactrack Spanische Hofreitschule präsentiert einzigartiges, dynamisches Beleuchtungssystem

  • Spezielle Technologie aus Österreich für eine lichtstarke Inszenierung der Lipizzaner
  • Zentimetergenaue Verortung von Pferd und Reiter mittels Funk-Tracking
  • 20 bewegliche Scheinwerfer richten sich automatisch auf die Pferde aus, damit diese nicht von ihrem eigenen Schatten gestört werden.
  • Wiener Start-up Unternehmen zactrack liefert Software Lösung, Zumtobel Group unterstützt das Projekt.

Dornbirn/Wien – Die Spanische Hofreitschule präsentierte am Samstag, 26. November, erstmals ein einzigartiges Beleuchtungssystem, das in dieser Vorführung seine Weltpremiere erlebte. Das dynamische Licht wird dank einer speziellen Trackingtechnologie so ausgerichtet, dass sich das Pferd stets im Zentrum des Lichtkegels bewegt, wo auch immer es sich in der Reitbahn befindet. Entwickelt wurde das System vom Wiener Start-up Unternehmen zactrack; unterstützt wurde die Umsetzung vom österreichischen Lichtkonzern, der Zumtobel Group.

„Wir wollen, dass unsere präzise Arbeit durch diese Lichtinszenierung noch besser in Szene gesetzt wird“, sagt Elisabeth Gürtler, Generaldirektorin der Spanischen Hofreitschule.

Tradition trifft Innovation
Bereits seit längerem hat die Spanische Hofreitschule nach einer Beleuchtung gesucht, um die Aufführungen präzise in Szene zu setzen. Die neue Lichtlösung in der ältesten Reitschule der Welt funktioniert mittels kleinen Sendern, die jeweils vorne und hinten am Sattel befestigt sind. Zehn Antennen an der Hallenwand empfangen die Funksignale und ermöglichen so eine zentimetergenaue Verortung des Pferdes. Die Positionen der Pferde werden via Netzwerk an die Lichtanlage übermittelt; eine speziell entwickelte Software steuert die 20 an der oberen Galerie installierten LED-Movingheads (bewegliche Scheinwerfer) komplett automatisch. Dabei ist entscheidend, dass diese die Bewegungsrichtung des Tieres vorausberechnet, so dass das Pferd seine nächsten Schritte nicht ins Dunkle setzen muss.

Georg Ebner, Leiter Vertrieb Österreich Zumtobel Group: „Als künftiger Lichtpartner der Spanischen Hofreitschule sind wir stolz, dass wir die Installation dieses einzigartigen Lichtsystems unterstützen durften. Wir pflegen eine offene Technologiepartnerschaft zu zactrack und erschließen im Rahmen dieser Kooperation neue Anwendungsfelder im Bereich dynamisches Licht. Als Lichtkonzern beschäftigen wir uns intensiv mit den Möglichkeiten im Bereich der intelligenten und vernetzten Beleuchtung. Die Zukunft liegt ganz klar in Lösungen, die es dem Kunden ermöglichen, die Beleuchtung flexibel auf verschiedene Anforderungen anzupassen.“

„zactrack liefet seit 2009 automatische Verfolgersysteme für Darsteller bei Sportevents, Shows und auf Bühnen. Die Verfolger-Technologie mittels Funk-Tracking ist weltweit einzigartig und eignet sich besonders gut für diesen Einsatz. Pferde sind besonders sensibel und können durch äußere Einflüsse leicht gestört werden. Die zactrack Technologie bemerken sie nicht und die mathematische Vorausberechnung der Scheinwerfer gibt ihnen gerade genug Licht nach vorne weg, damit sie nicht ins Finstere steigen“, sagt Werner Petricek, CEO von zactrack.

Im Rahmen einer Vorpremiere konnten sich bereits 300 Gäste von der neuen Licht-Inszenierung des weißen Balletts überzeugen. Die erste öffentliche Aufführung mit dem neuen Lichtsystem wird an Silvester stattfinden. Weitere Informationen unter: srs.at

Pressekontakt
Simone Deitmer
Head of Corporate Communications
Tel. +43-(0)5572 509-575
simone.deitmer@zumtobelgroup.com

Pressekontakt Spanische Hofreitschule
Andrea Kerssenbrock
Leitung Kommunikation
Tel. +43-(0)1 533 9031-26
presse@srs.at

Kurzporträt Spanische Hofreitschule

Die weltberühmten Vorführungen der Lipizzaner – das Ballett der Weißen Hengste – finden in der unter Karl VI. erbauten, einzigartigen barocken Winterreitschule in der Hofburg statt. Diese Vorführungen sind das Ergebnis langjähriger Ausbildung und intensiver Arbeit der Bereiter und ihrer Lipizzaner. Die stürmischen Junghengste bezaubern das Publikum ebenso wie die bereits voll ausgebildeten Schulhengste, die sich in der Schulquadrille, bei den Schulen auf und über der Erde, beim Pas de Deux und am Langen Zügel zeigen. Lipizzaner sind intelligente und lebhafte Pferde, die sich durch ihren Körperbau und ihre Grazie besonders für die Reitkunst der Hohen Schule eignen. Sie sind die älteste Kulturpferderasse Europas. Zu den Kernaufgaben der Spanischen Hofreitschule gehören die Ausübung und Bewahrung der Hohen Schule der klassischen Reitkunst, welche auch zum internationalen Immateriellen UNESCO Kulturerbe der Menschheit zählen. www.srs.at

Kurzporträt Zumtobel Group AG
Die Zumtobel Group ist ein internationaler Lichtkonzern und führend im Bereich der innovativen Lichtlösungen und Lichtkomponenten. Mit ihren international etablierten Marken Thorn, Tridonic und Zumtobel sowie den Marken acdc und Reiss bietet die Unternehmensgruppe ihren Kunden in aller Welt ein umfassendes Produkt- und Serviceangebot. Im Leuchtengeschäft ist das Unternehmen mit den Marken Thorn, Zumtobel und acdc europäischer Marktführer. Über die Marke Reiss besteht außerdem ein OEM-Geschäft für Leuchten höherer Schutzart. Mit der Komponentenmarke Tridonic nimmt der Konzern in der Herstellung von Hard- und Software für Beleuchtungssysteme (LED-Lichtquellen, LED-Driver, Sensoren und Lichtmanagement) eine weltweit führende Rolle ein. Die Unternehmensgruppe ist an der Wiener Börse (ATX) notiert und beschäftigte zum Bilanzstichtag 30.04.2016 6.761 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 1.356,5 Mio Euro. Sitz des Konzerns ist Dornbirn, Vorarlberg (Österreich). Weitere Informationen unter www.zumtobelgroup.com

Kurzporträt zactrack
Zactrack® ist ein automatisches „Follow-Spot-System“ für Open-Air Events, Theaterbühnen und Studios. Beliebig viele Darsteller werden über Funk geortet und in einem 3D-Computermodell erfasst. zactrack übernimmt die punktgenaue Ausrichtung und automatische Steuerung von allen Scheinwerfern und Effektgeräten. Zur Ortung der Schauspieler wird Ultra-Wide-Band Funktechnologie verwendet. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen zactrack Software für dynamische Licht- und Mediensteuerungen für Anwendungen im Sport, im Theater, im TV und in der Industrie. Zu den wichtigsten internationalen Kunden des Unternehmens zählen Zumtobel Group, Red Bull, BMW, Audi, PRG (USA), Holiday on Ice (Holland), Cinelux (Spanien), und viele andere. Im Jahr 2015 wurde zactrack im Zuge des Staatspreises für Multimedia und e-Business als Kategorie-Sieger im Bereich „Entertainment und Gaming“ für das Produkt „zactrack – Interactive Ice-Hockey Entertainment“ ausgezeichnet.