Datum/Uhrzeit Preis Veranstaltung
26.07.2017 11:00 Piber meets Vienna | 12,00 € - 45,00 €

x

Piber meets Vienna

Parterreloge, 1.Reihe 45,00
Parterreloge, 2.Reihe 37,00
Parterreloge, 3.Reihe 27,00
Parterreloge, 4.Reihe 27,00
Parterreloge, 5.Reihe 22,00
Hofloge, 1.Reihe 37,00
Hofloge, 2.Reihe 27,00
Hofloge, 3.Reihe 22,00
I. Galerie / Obere Stirnseite 37,00
I. Galerie / Längsseite 22,00
I. Galerie / Untere Stirnseite 27,00
I. Galerie / Stehplätze 12,00
II. Galerie / Längsseite 17,00
II. Galerie / Stirnseite 17,00

 



Piber meets Vienna 2017

i

x

Die Spanische Hofreitschule und ihre Lipizzaner sind auf der ganzen Welt berühmt und beliebt – was aber am Anfang steht, woher diese edlen Pferde kommen und wie die Zeit vor ihrem Training und ihren Auftritten in Wien aussieht, ist nicht jedem geläufig. Mit unserem Sommerprogramm „Piber meets Vienna“, das während der wohlverdienten Sommerpause unserer Schulhengste stattfindet, wollen wir einen Blick in das Gestütsleben gewähren.

Der Lipizzaner war von jeher nicht nur für die Hohe Schule der klassischen Reitkunst prädestiniert, sondern wurde auch stets als Fahrpferd gezüchtet. Dieses Sommerprogramm zeigt daher neben jungen, in der Leistungsprüfung stehenden, künftigen Zuchtstuten auch Mutterstuten mit ihren kleinen Fohlen, verschiedene historische Anspannungen mit Originalkutschen und Kutschern in traditionellen Uniformen.

Spanische Hofreitschule, Wien

Buchen
27.07.2017 11:00 Piber meets Vienna | 12,00 € - 45,00 €

x

Piber meets Vienna

Parterreloge, 1.Reihe 45,00
Parterreloge, 2.Reihe 37,00
Parterreloge, 3.Reihe 27,00
Parterreloge, 4.Reihe 27,00
Parterreloge, 5.Reihe 22,00
Hofloge, 1.Reihe 37,00
Hofloge, 2.Reihe 27,00
Hofloge, 3.Reihe 22,00
I. Galerie / Obere Stirnseite 37,00
I. Galerie / Längsseite 22,00
I. Galerie / Untere Stirnseite 27,00
I. Galerie / Stehplätze 12,00
II. Galerie / Längsseite 17,00
II. Galerie / Stirnseite 17,00

 



Piber meets Vienna 2017

i

x

Die Spanische Hofreitschule und ihre Lipizzaner sind auf der ganzen Welt berühmt und beliebt – was aber am Anfang steht, woher diese edlen Pferde kommen und wie die Zeit vor ihrem Training und ihren Auftritten in Wien aussieht, ist nicht jedem geläufig. Mit unserem Sommerprogramm „Piber meets Vienna“, das während der wohlverdienten Sommerpause unserer Schulhengste stattfindet, wollen wir einen Blick in das Gestütsleben gewähren.

Der Lipizzaner war von jeher nicht nur für die Hohe Schule der klassischen Reitkunst prädestiniert, sondern wurde auch stets als Fahrpferd gezüchtet. Dieses Sommerprogramm zeigt daher neben jungen, in der Leistungsprüfung stehenden, künftigen Zuchtstuten auch Mutterstuten mit ihren kleinen Fohlen, verschiedene historische Anspannungen mit Originalkutschen und Kutschern in traditionellen Uniformen.

Spanische Hofreitschule, Wien

Buchen
28.07.2017 11:00 Piber meets Vienna | 12,00 € - 45,00 €

x

Piber meets Vienna

Parterreloge, 1.Reihe 45,00
Parterreloge, 2.Reihe 37,00
Parterreloge, 3.Reihe 27,00
Parterreloge, 4.Reihe 27,00
Parterreloge, 5.Reihe 22,00
Hofloge, 1.Reihe 37,00
Hofloge, 2.Reihe 27,00
Hofloge, 3.Reihe 22,00
I. Galerie / Obere Stirnseite 37,00
I. Galerie / Längsseite 22,00
I. Galerie / Untere Stirnseite 27,00
I. Galerie / Stehplätze 12,00
II. Galerie / Längsseite 17,00
II. Galerie / Stirnseite 17,00

 



Piber meets Vienna 2017

i

x

Die Spanische Hofreitschule und ihre Lipizzaner sind auf der ganzen Welt berühmt und beliebt – was aber am Anfang steht, woher diese edlen Pferde kommen und wie die Zeit vor ihrem Training und ihren Auftritten in Wien aussieht, ist nicht jedem geläufig. Mit unserem Sommerprogramm „Piber meets Vienna“, das während der wohlverdienten Sommerpause unserer Schulhengste stattfindet, wollen wir einen Blick in das Gestütsleben gewähren.

Der Lipizzaner war von jeher nicht nur für die Hohe Schule der klassischen Reitkunst prädestiniert, sondern wurde auch stets als Fahrpferd gezüchtet. Dieses Sommerprogramm zeigt daher neben jungen, in der Leistungsprüfung stehenden, künftigen Zuchtstuten auch Mutterstuten mit ihren kleinen Fohlen, verschiedene historische Anspannungen mit Originalkutschen und Kutschern in traditionellen Uniformen.

Spanische Hofreitschule, Wien

Buchen
29.07.2017 11:00 Piber meets Vienna | 12,00 € - 45,00 €

x

Piber meets Vienna

Parterreloge, 1.Reihe 45,00
Parterreloge, 2.Reihe 37,00
Parterreloge, 3.Reihe 27,00
Parterreloge, 4.Reihe 27,00
Parterreloge, 5.Reihe 22,00
Hofloge, 1.Reihe 37,00
Hofloge, 2.Reihe 27,00
Hofloge, 3.Reihe 22,00
I. Galerie / Obere Stirnseite 37,00
I. Galerie / Längsseite 22,00
I. Galerie / Untere Stirnseite 27,00
I. Galerie / Stehplätze 12,00
II. Galerie / Längsseite 17,00
II. Galerie / Stirnseite 17,00

 



Piber meets Vienna 2017

i

x

Die Spanische Hofreitschule und ihre Lipizzaner sind auf der ganzen Welt berühmt und beliebt – was aber am Anfang steht, woher diese edlen Pferde kommen und wie die Zeit vor ihrem Training und ihren Auftritten in Wien aussieht, ist nicht jedem geläufig. Mit unserem Sommerprogramm „Piber meets Vienna“, das während der wohlverdienten Sommerpause unserer Schulhengste stattfindet, wollen wir einen Blick in das Gestütsleben gewähren.

Der Lipizzaner war von jeher nicht nur für die Hohe Schule der klassischen Reitkunst prädestiniert, sondern wurde auch stets als Fahrpferd gezüchtet. Dieses Sommerprogramm zeigt daher neben jungen, in der Leistungsprüfung stehenden, künftigen Zuchtstuten auch Mutterstuten mit ihren kleinen Fohlen, verschiedene historische Anspannungen mit Originalkutschen und Kutschern in traditionellen Uniformen.

Spanische Hofreitschule, Wien

Buchen